Gourmets kommen auf dieser Tour voll auf ihre Kosten, denn die Besichtigung der Hohensteiner Hofkäserei findet ihren Abschluss in einer leckeren Käse-Verkostung. Den Rohstoff für das edle Milchprodukt liefern die sicherlich urigsten Viecher, die die Schwäbische Alb zu bieten hat: Wasserbüffel. Wer diese beeindruckenden Tiere noch nie aus der Nähe gesehen hat, hat bei dieser Tour die beste Gelegenheit dazu. Ihr Tour-Guide ist nämlich der Besitzer der Büffelherde, Herr Helmut Rauscher, der seine überregional bekannte Hofkäserei nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes bewirtschaftet. Bereits während der kurzen Wanderung vom Festplatz, vorbei an Feldern und Wasserbüffelweiden, erfahren Sie eine Menge über die tier- und umweltgerechte Landwirtschaft, der sich die Familie Rauscher verschrieben hat. Mit etwas Glück werden Sie sogar schon die ersten Kälbchen dieses Jahrgangs auf den Weiden bestaunen können. Dauer der Tour: ca. 1,5 Stunden.

Info: www.albkaes.de