Als Highlight für alle Liebhaber naturnaher Gärten konnten das ALBTAG-Organisationsteam in diesem Jahr erstmals die Biosphärenbotschafterin Lonie Geigle aus Bad-Urach Hengen als Dozentin für zwei Kräutertouren gewinnen. Im Rahmen einer Rundwanderung, mit Station im Garten des örtlichen Bauernhausmuseums, erklärt Frau Geigle, wie Sie mit geringem Aufwand und einem schlauem Natur-Gartenmanagement wertvolle Lebensräume für heimische Pflanzen und Tiere auf dem eigenen Grundstück schaffen und sich so ein Stückchen Natur ans Haus holen können. Durch ihr wunderschönes, rund 2000 Quadratmeter großes Garten-Refugium ist die in Bad Urach-Hengen lebende Natur- und Landschaftsführerin überregional bekannt geworden.

Infos: www.naturgarten-geigle.de